Sommertörn 2010, Ostküste Schweden

Von: Tabaluga

Crew: Helma Böhmer, Peter Naumann

Hier ein weiterer Bericht der Tabaluga: Die Reise verläuft nicht wie geplant! In den Schären vor Blekinge gab es Probleme mit dem Wellenantrieb.

 

Heftige, metallische Geräusche, die undefinierbar waren, brachten mich zu der Entscheidung, sofort wieder ins tiefe Wasser der Hanöbucht zu gehen. Aufgrund steiler Grundseen und ungünstiger Windrichtung war die schwedische Küste nicht mehr anlaufbar. Neuer Kurs Bornholm, wo um 1:30 an der Nordspitze der Anker fiel. Am nächsten Morgen 4 Bft aus SE.

 

Zurück nach Ystadt, wo am 18.07. Volker sich verabschiedete und Helma einstieg. Am Montagmorgen nahm ich zu zweiten Mal die Wellenkupplung auseinander und lokalisierte endlich den Schaden. Ein Sicherungsbolzen war gebrochen. Ein Teil der Kupplung bekam ich nicht von

 

der Welle, ein Mechaniker musste her-schön teuer. Dann alles klar! Dienstag, 20.07. ging es wieder los. Nach einer tollen Nachtfahrt erreichten wir einen schönen Ankerplatz in den Schären NE von Utklippan. Nun liegen wir seit 3 Tagen in Grönhögen/Öland. Erst heiss, nun Dauerregen und Starkwind. Im Zeitplan eine Woche zurück. Macht nicht´s, ist ja Urlaub.

 

Grüße von der Tabaluga

 

Helma + Peter

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Maasholmer Yacht Club e.V.

Dorfstr.50

24376 Rabel

 

Telefon: 04642 6039

Mobil : +491715278626

 

info@maasholmer-yachtclub.de

www.maasholmer-yachtclub.de